Einsamkeit ist ein Gesundheitsrisiko

  • 03.05.2018

Paderborn. Sie kann zu gravierenden gesundheitlichen Pro­blemen führen, psychisch wie körperlich: die Einsamkeit. Sieben Fachverbände der Caritas haben sich deshalb vor zwei Jahren zu der Initiative „7 gegen Einsamkeit“ zusammengetan. „Wir konnten das Thema nicht mehr ignorieren“, erklärte Werner Stock aus Paderborn, der die Initiative leitet, vor der Delegiertenversammlung der beteiligten Sozialdienste katholischer Frauen (SkF) und Männer (SKM) im Hotel Aspethera in Paderborn.

weiterlesen

Kirche in neuem Licht

  • 26.04.2018

Rüthen-Kallenhardt. „Wandeln auf den Pfaden gelebter Ökumene“ – rund um Kallenhardt lädt das Projekt „3Klang“ ein, sich aus dem Alltag auszuklinken und das Pilgern neu zu entdecken: Drei unterschiedlich lange durch Stelen markierte Themenwege verbinden drei Kirchen miteinander. In der Kallenhardter Clemens-­Kirche erleben Pilger und Besucher eine außergewöhnliche Licht- und Klanginstallation. Offizieller Projekt-Start ist am kommenden Sonntag, 6. Mai.

weiterlesen

100 000 Pilger werden in Werl erwartet

  • 18.04.2018

Werl. Mit einem feierlichen Pontifikalamt wird am Dienstag, 1. Mai, die diesjährige Wallfahrtszeit zum Werler Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“, das in der Wallfahrtsbasilika verehrt wird, eröffnet. Bis zum Abschluss der Wallfahrtssaison am Hochfest Allerheiligen werden rund 100 000 Menschen als Pilger in dem Marienwallfahrtsort erwartet.

weiterlesen

„Tag der offenen Klöster“

  • 12.04.2018

Erzbistum (pdp/-haus). Hohe Mauern, ein abgeschlossener Klausurbereich, Gebete zu scheinbar „unchristlichen“ Zeiten, beten und arbeiten – über das Leben von Ordenschristen haben zahlreiche Menschen ganz verschiedene Vorstellungen. Doch Ordensleute leben vielfältiger, als Schlagworte es ausdrücken. Und eben dies soll anschaulich und erfahrbar werden: Am 21. April 2018 öffnen zahlreiche Klöster und Konvente in ganz Deutschland beim „Tag der offenen Klöster“ ihre Türen.

weiterlesen

Wenn die Brille kaum bezahlbar ist

  • 05.04.2018

Paderborn/Berlin. Viele Menschen mit geringem Einkommen können sich keine Brille leisten. Dagegen wendet sich eine Petition von youngcaritas und Vinzenzkonferenzen im Erzbistum Paderborn an den Deutschen Bundestag, die im vergangenen Jahr mehr als 21 000 Menschen unterzeichnet haben.

weiterlesen

Erfahrungsaustausch

  • 28.03.2018

Paderborn. Zum jährlichen Meinungsaustausch trafen sich jetzt die ehrenamtlichen Redakteurinnen und Redakteure der Kirchenmagazine, die in Zusammenarbeit mit dem Bonifatius-­Verlag entstehen.

weiterlesen

"Verwaltung ist kein Selbstzweck"

  • 28.03.2018

Meschede/Erzbistum (-haus). „Kirche vor Ort, das bedeutet pastorale Arbeit in den Gemeinden. Die Kirchenverwaltung kann dafür nur die optimalen Rahmenbedingungen schaffen – nicht mehr und nicht weniger.“ So fasst Josef Mertens, Geschäftsführer der drei kooperierenden Gemeindeverbände Hellweg, Hochsauerland-Waldeck und Siegerland-Südsauerland die Kernaufgabe der Organisationen zusammen.

weiterlesen

Karl Wegener: Der DOM in Person

  • 21.03.2018

Wenn in den letzten Wochen und Monaten innerhalb und außerhalb des Bistums sowie im Kollegenkreis die Rede davon war, dass Karl Wegener in den Ruhestand geht, blieb dies von niemandem unkommentiert. Karl Wegener war für viele seit Jahren und Jahrzehnten die personifizierte Stabilität der Kirchenzeitung des Erzbistums Paderborn Der DOM.

weiterlesen

Philippinen setzen auf „Paderborner“ Hilfen

  • 14.03.2018

Paderborn/Manila. „Es ist beeindruckend, dass zu fast allen öffentlichen Ereignissen immer noch das Gebet und der Gottesdienst gehören“, nahm Weihbischof Matthias König die tiefe Frömmigkeit bei seinem Besuch auf den Philippinen wahr. „Wochen, die höchst bereichernd waren“, so König weiter, der bei allen Mitreisenden durch zahlreiche Begegnungen ein wachsendes Verständnis für die Mentalität und Frömmigkeit der hier lebenden Philippinas und Philippinos erkennen konnte.

weiterlesen