Gotteslob mit Gotteslob

  • 24.05.2018

Menden. „Gotteslob mit Gotteslob“ – heißt eine neue Form des „Miteinander Singens und Betens“, die Kantor Christian Rose in der Vincenzkirche anbieten möchte. Jeweils am 1. Samstag des Monats lädt Christian Rose von 18.00 Uhr bis 18.45 in die Vincenzkirche ein, um gemeinsam (neue) Gesänge aus dem Gesangbuch zu singen und Musik verschiedener Chöre und Künstler zu hören.

weiterlesen

Kirchliches Leben heute ist bunt

  • 09.05.2018

Schwerte. Die eingeblendete Szene aus dem Silvester-­Klassiker „Dinner for One“ rief bei vielen Gästen in der Katholischen Akademie zuerst ein Schmunzeln und dann auch ein Nachdenken hervor. Sie stellten sich nämlich die Frage, was Miss Sophie und ihr Butler, die auf der Leinwand zu sehen waren, dem Treffen von Haupt- und Ehrenamtlichen aus dem Dekanat Unna zu sagen hatten.

weiterlesen

„Pflicht“ oder „Tankstelle“ für die Seele?

  • 03.05.2018

Holzwickede (emp). Im vergangenen Jahr startete der Liturgiekreis im Pastoralverbund Holzwickede-Opherdicke eine Umfrage zu den Gottesdiensten. Hintergrund der Fragebogenaktion war, einen Überblick darüber zu bekommen, warum und mit welchen Erwartungen die Gemeindemitglieder heute den Gottesdienst besuchen oder (wieder) besuchen würden. So waren auch Anmerkungen und persönliche Wünsche als Antworten möglich. Insgesamt beteiligten sich 150 Gemeindemitglieder in Liebfrauen. Das Ergebnis der Umfrage wurde jetzt in den Sonntagsgottesdiensten vorgestellt.

weiterlesen

Singen ist cool

  • 19.04.2018

Unna (emp). „Singen ist cool“, so lautet das Motto des Kinderchores St. Katharina unter der Leitung von Kantorin Angelika Hillebrand. Das findet auch Anna. „In der Gemeinschaft zu singen, gefällt mir gut“, sagt die Elfjährige. Sie war bereits bei der ersten Chorprobe am 5. September 2017 dabei.

weiterlesen

Auf kleiner Flamme

  • 12.04.2018

Hagen. Eine außergewöhnliche Ausstellung wird derzeit in der St.-Michael-Kirche in Hagen-Wehringhausen gezeigt. Sie findet im Dunkeln statt.

weiterlesen

„Captain Future“ in der Akademie

  • 21.03.2018

Schwerte. Eine besondere Schule plus ein visionäres Projekt ergibt eine außergewöhnliche Fotoausstellung unter dem Motto „Captain Future“. Die Dortmunder Künstler Dagmar Lippok und Jens Sundheim setzten ihr Fotografie- und Kunstprojekt mit Schülern der Lüdenscheider Förderschule „Schule an der Höh“ von 2011 bis 2014 um. Jetzt ist die Ausstellung auch in der Katholischen Akademie Schwerte zu sehen.

weiterlesen

Netzwerk statt Pfarrgemeinderäte

  • 14.03.2018

Balve (JK). Der Pastoralverbund Balve-Hönnetal hat an vier Wahltagen (24. und 25. Februar, 3. und 4. März) ein neues Entscheidungsgremium wählen lassen, das sogenannte „Netzwerk“. Letztlich waren es 631 Wähler (darunter 31 Briefwähler), die den Kandidaten ihre Stimme gaben. Diese sind jetzt im „Netzwerk Katholische Kirche im Hönnetal“ tätig und lösen damit den bis dahin viele Jahre lang gültigen Gesamtpfarrgemeinderat ab. Die Aufgaben aber sind geblieben: Die Beratung der Hauptamtlichen, die Koordinierung der Arbeitskreise und die Planungen von Veranstaltungen im Pastoralverbund gehören nach wie vor dazu.

weiterlesen

Halal, Koscher und Fisch zu Karfreitag

  • 08.03.2018

Bergkamen (emp). Alljährlich zum Internationalen Frauentag und dem Weltgebetstag der Frauen schenkt das Interreligiöse Frauennetzwerk Bergkamen-Kamen den drei Buchreligionen mit einem Impulsthema besondere Aufmerksamkeit. In diesem Jahr feiert die Veranstaltungsreihe ihr zehnjähriges Jubiläum. Was liegt da näher, als Speisenrituale in den Mittelpunkt zu stellen? „Frauen schmecken Religionen“, so lautet das Motto.

weiterlesen

„Populismus Türöffner für Rassismus!“

  • 15.02.2018

Lünen/Schwerte/Dortmund. Einen hochkarätigen Gast hatte der KAB-Bezirksverband Dortmund-Lünen-Schwerte für die 39. Auflage seiner Traditionsveranstaltung „Christen und Widerstand“ eingeladen. Dr. Josef Freise aus Neuwied, pensionierter Professor mit Lehrauftrag im Fachbereich Sozialwesen an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen hatte sich für seinen Vortrag das Thema „Rassismus und Christentum im Nationalsozialismus und heute: Können wir aus der Vergangenheit lernen?“ ausgesucht, und blieb auf die selbst gestellte Frage auch keine Antwort schuldig. Kompakt, verständlich und kurzweilig gelang es ihm, die Entstehung von Rassismus im Kontext der Geschichte von 2 000 Jahren Christentum darzustellen.

weiterlesen