Sieben Wochen auf „Kreuzfahrt“

  • 07.04.2017

Hagen. „Sieben Wochen mit uns auf Kreuzfahrt“ – Unter diesem Motto hat das innovative Projekt der Erzdiözese Paderborn „Kirche in anderem Licht“ in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis Hagen eine andere Form der Auseinandersetzung mit dem traditionellen Kreuzweg konzipiert.

weiterlesen

Weihbischof zu Besuch

  • 29.03.2017

Iserlohn. Weihbischof Dominicus besuchte im Rahmen seiner Visitation im Dekanat Märkisches Sauerland auch das Pankratius-Altenheim in Iserlohn.

weiterlesen

„Neue Kultur des Dialoges“

  • 24.03.2017

Hagen. Bei einem gut besuchten ökumenischen Gottesdienst in der Hagener Johanniskirche haben Verena Schmidt, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hagen, und Dr. Norbert Bathen, Dechant des Katholischen Dekanates Hagen-­Witten, die gemeinsame Zukunft der beiden Kirchen betont.

weiterlesen

Warum Lebensmittel weggeworfen werden

  • 17.03.2017

Bergkamen-Rünthe. Interessierte Zuhörer hatte Regionalsekretär Burkhard Schlottmann bei seinem Besuch in der KAB St. Clemens in Rünthe. Denn in seinem Referat berichtete Schlottmann über das spannende Thema „Essensvernichter“ und gab Antworten auf die Frage, warum eigentlich die Hälfte aller Lebensmittel auf dem Müll landet.

weiterlesen

Baustelle – betreten erwünscht

  • 12.03.2017

Balve-Langenholthausen. Das diesjährige Programm der „Jungen Kirche Pastoralverbund Balve-Hönnetal“ begann am vergangenen Sonntag in der Pfarrkirche in Langenholthausen. Das Motto lautet: „Betreten der Baustelle erwünscht“. Den Gottesdienst feierten Pfarrer Andreas Schulte und Dekanatsjugendseelsorger Pastor Uwe Knäpper mit den jungen Menschen, da Weihbischof Dominicus wegen einer Erkrankung kurzfristig absagen musste.

weiterlesen

Großer Andrang zur Glockensegnung

  • 24.02.2017

Menden. Zahlreiche Gläubige waren in die barocke Fachwerkkapelle St. Michael nach Menden-Werringsen gekommen, um an der Segnung der kleinen Glocke teilzunehmen. Eine bis auf den allerletzten Stehplatz gefüllte Kirche zeigte die große Freude der Bevölkerung darüber, die alte Werringser Glocke nach ihrer Restaurierung zu segnen und demnächst wieder in Betrieb nehmen zu können.

weiterlesen

Am Anfang war der Bollerwagen

  • 16.02.2017

Unna. „Kinder, Küche, Kirche“ – so lauteten früher die drei K, um die sich eine Frau kümmern sollte. Gleich vier K spielen in den närrischen Tagen in Unna eine Rolle: Karneval, Kinder, Krankenhaus und Kirche. Das Bindeglied zwischen allen ist Helmut Scherer, der Begründer des Karnevals in der westfälischen Stadt.

weiterlesen

Monatliches Requiem für Verstorbene

  • 10.02.2017

Schwerte. In den vergangenen Jahren hat der Wunsch nach heiligen Messen vor der Beisetzung in der Pfarrei St. Marien in Schwerte kontinuierlich abgenommen. Und doch ist es der Gemeinde ein Bedürfnis, im Rahmen einer besonderen Messe der Verstorbenen zu gedenken und für sie zu beten. Deshalb bietet die Pfarrei ab Februar jeweils an jedem letzten Donnerstag im Monat die Abendmesse zum Gebet für die Verstorbenen der Gemeinde an.

weiterlesen

"Kirchenspaltung ist Gottesverrat"

  • 03.02.2017

Hagen/Witten. „Der katholische Luther. Gemeinsames stark machen, Trennendes nicht vernebeln“, lautete das Thema des Vortrages beim diesjährigen ökumenischen Neujahrsempfang in Hagen. Es sprach Prof. Dr. Klaus Berger, emeritierter Professor an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg und Autor zahlreicher Bücher.

weiterlesen