Globalisierung und fairer Handel

  • 10.06.2016

Kamen. Sie sind gerade mal 16 Jahre alt und wachsen in einer globalen Welt auf. Doch was ist Globalisierung? Trage ich dafür eine (Mit-)Verantwortung? Diesen und anderen Fragen gingen jetzt die Neuntklässler der Hauptschule Kamen in einem „Sozialen Seminar“ der Dortmunder Kommende-Stiftung „beneVolens“ nach. Diese leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur sozialethischen und politischen Bildung von benachteiligten Jugendlichen.

weiterlesen

Ökumenisches Pilgern auf dem Arday

  • 03.06.2016

Hagen. „Der heutige Tag war für mich und sicher auch für alle anderen Teilnehmer ein einmaliges Erlebnis“, so bedankte sich Isolde Ewald, ehemalige Hagener Rektorin, bei den Organisatoren des ACK-Pilgerweges. Dem pflichtete ihre Freundin Gisela Fiebig bei, die auf mehreren Etappen des Jakobusweges schon Erfahrung beim Pilgern gesammelt hat.

weiterlesen

Das Zukunftsbild und ich?!

  • 25.05.2016

Unna. Das Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn und seine zwölf zentralen Aussagen waren der rote Faden des Haupt- und Ehrenamtlichen-Treffens im Dekanat Unna, zu dem das Dekanatsteam einmal jährlich einlädt. Über 100 engagierte Gemeindemitglieder trafen sich in der Akademie Schwerte.

weiterlesen

„Gottes Angesicht in der Welt“

  • 20.05.2016

Holzwickede. „Berufung.Aufbruch.Zukunft“ – das sind Leitworte des Zukunftsbildes für das Erzbistum Paderborn. Das Logo dafür ist ein vielfarbiges Kreuz. Doch wie können die Aussagen des Zukunftsbildes noch ausdrucksstärker visualisiert werden? Eine beeindruckende Antwort auf diese Frage fanden der Unnaer Dekanatskatechet und Leiter des Pastoralverbunds Holzwickede-Opherdicke, Bernhard Middelanis, gemeinsam mit der Holzwickeder Künstlerin Ilka Breker.

weiterlesen

Zwei Slogans für eine große Feier

  • 13.05.2016

Unna. Das Angelusläuten zur Mittagszeit der St.-Katha­rinen-Kirche war soeben ver­klungen, als Gemeindereferent Janfelix Müller, Pfarrer Georg Birwer und die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Unna, Renate Nick, das Kinder- und Jugendfest eröffneten. Unter dem Motto „Gib mir fünf“ und „Give me five“ hatte die Jugendkirche Unna gemeinsam mit dem Familienzentrum St. Katharina erstmals zur Begegnung rund um die Katharinen-Kirche eingeladen.

weiterlesen

Der Jugend eine Chance geben

  • 04.05.2016

Hagen. „Faire Arbeit – Jugend braucht Perspektive“, unter diesem Motto stand in diesem Jahr der Josefstag, der bundesweit auf die notwendige Integration junger Menschen in faire Arbeit aufmerksam machen will. Und genau dies ist auch der Leitgedanke der Produktionsschule in Hagen.

weiterlesen

Für jedes Alter etwas

  • 29.04.2016

Unna. An diesem Samstag, dem 30. April 2016, wird auf dem Rathausplatz und rund um die Katharinenkirche in Unna ein buntes Familien- und Jugendprogramm geboten. Unter dem Motto „Give me five“ laden die katholischen Jugendverbände und -gruppen zu vielen Aktionen ein und das Familienzentrum St. Katharina veranstaltet seinen Tag der offenen Tür.

weiterlesen

„… dass der Arme lebt“

  • 22.04.2016

Balve (JK). Über den ermordeten Erzbischof Óscar Romero referierte jetzt Michael Meyer von missio Aachen beim Kolpingforum in Balve.

weiterlesen

Kolping in der Stadt

  • 15.04.2016

Menden. Seit 150 Jahren ist „Gesellenvater“ Adolph Kolping in der Stadt Menden präsent. Ausgehend von der Gründung der ersten Kolpingsfamilie in St. Vincenz entwickelte sich im Laufe dieser Jahrzehnte der nicht wegzudenkende Verband im ganzen Stadtgebiet.

weiterlesen