Gold für bewegenden Musikclip

  • 02.12.2016

Olpe (jon). Innovative Ideen und Konzepte hat der Cari­tasverband Olpe im Rahmen seines „CariTages“ ausgezeichnet. Gold und ein Preisgeld von 1 000 Euro gab es für das Musikprojekt „Hier gibt’s was auf die Ohren“, das der Pastorale Raum Lennestadt gemeinsam mit den Werthmann-Werkstätten in Lennestadt für Menschen mit und ohne Behinderung durchführte.

weiterlesen

Historisches Denkmal ist gesichert

  • 25.11.2016

Arnsberg-Bruchhausen. Die Zukunft der historischen Rodentelgenkapelle in Arnsberg-Bruchhausen ist gesichert: Mit einer feierlichen Grundsteinlegung begingen der 2009 gegründete Förderverein und zahlreiche Gäste den Beginn der Sanierung der alten Wallfahrtskapelle. Die Kapelle hat eine vermutlich mehr als 600 Jahre umfassende Geschichte. Urkundlich wurde sie erstmals 1424 erwähnt.

weiterlesen

Mit einem Bleistift die Welt verändern

  • 17.11.2016

Brilon. Seinen 70. Geburtstag hat der Caritasverband Brilon bei einem Festakt mit mehr als 220 Gästen im Hubertussaal der Briloner Schützenhalle gefeiert. Auf dem Podium: Wegbereiter und Begleiter, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter und ebenso die Menschen, die von der Caritas auf ihren unterschiedlichsten Lebenswegen begleitet werden. Not sehen und handeln, das war und ist das Caritas-Thema. Aber auch: Menschen zusammenbringen, sich füreinander einsetzen, um gemeinsam Hoffnung und Mut zu schöpfen. Grundhaltungen, die seit 70 Jahren das Engagement der Caritas Brilon leiten.

weiterlesen

Aus Verlierern Gewinner machen

  • 11.11.2016

Bestwig. „Hallo Kirche, lebst Du noch?“ – so lautete die Frage des diesjährigen Missionarischen Forums im Berg­kloster Bestwig. Die Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) und Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth, die als Hauptreferentin geladen war, stellte klar: „Kirche muss authentisch sein. Junge Men-schen sind verstört, wenn sie das Bodenpersonal der Kirche erleben. Sie leben ihre Spiritualität woanders, wenn wir sie nicht erreichen.“

weiterlesen

Barrieren abbauen

  • 04.11.2016

Sundern. Felix Beste ist Handballfan. Aber kein gewöhnlicher. Der 24-Jährige unterstützt die 1. Herrenmannschaft des TV Arnsberg. Er bezeichnet sich selbst als „treuesten Fan“ des Teams, und die Sportler sehen das vermutlich genauso. Felix Beste hat die Dauerkarte mit der Nummer 001 und ist bei jedem Heimspiel dabei. Den Handballern aus Arnsberg wird er auch dann treu bleiben, wenn er demnächst nach Sundern zieht.

weiterlesen

Auszeichnung in Gold

  • 28.10.2016

Wilnsdorf (jon). Die Autobahnkirche Siegerland hat einen internationalen Architekturpreis erhalten. Die ökumenische Kirche an der Autobahn 45 bei Wilnsdorf wurde mit dem „American Architecture Prize“ in Gold in der Kategorie „Kulturelle Architektur“ ausgezeichnet.

weiterlesen

Schulwallfahrt zum Kohlhagen

  • 21.10.2016

Lennestadt. Eine Schulwallfahrt mit mehr als 700 Schülern zum Wallfahrtsort Kohlhagen bei Kirchhundem hat das Gymnasium Maria Königin Lennestadt durchgeführt.

weiterlesen

Heilig Kreuz ist „Faire Gemeinde“

  • 14.10.2016

Siegen-Weidenau. Die Pfarrei Heilig Kreuz in Siegen-Weidenau ist als „Faire Gemeinde“ ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Pfarrfestgottesdienstes unter dem Thema „Barmherzigkeit leben“ und mit der musikalischen Begleitung des Kirchenchores verliehen.

weiterlesen

Auf dem Weg zusammenwachsen

  • 06.10.2016

Marsberg. Im Kirchenschiff der Marsberger Propsteikirche war kein einziger Platz mehr frei. Der feierliche Einzug der Geistlichen zum Festhochamt, angeführt von Fahnenabordnungen der Frauengemeinschaften, Schützenbruderschaften und Kolpingsfamilien schien kein Ende zu nehmen. Von Beginn an konnte man wahrnehmen: „Marsberg wächst zusammen.“ Unter diesem Motto stand die Auftaktveranstaltung zum pastoralen Prozess, zu der sich Gläubige aus allen 17 Kirchengemeinden des Marsberger Stadtgebiets in der Propsteikirche versammelten.

weiterlesen