Neuer Platz für Klara

  • 09.09.2016

Marsberg-Beringhausen. Eine während der Abbrucharbeiten des Altbaus des Altenheimes St. Franziskus in Beringhausen geborgene Statue der heiligen Klara von Assisi hat einen neuen Platz im Garten des Neubaus erhalten. Bewohner, Mitarbeiter und Ordensschwestern feierten gemeinsam die Neueinweihung der St.-Klara-Statue durch Pastor Wolfgang Thieme.

weiterlesen

Erinnerungen eines Kirchenküsters

  • 01.09.2016

Attendorn. Die alteingesessenen Attendorner können sich noch gut an ihn erinnern: Josef Hormes war in Attendorn als langjähriger Küster der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, auch Sauerländer Dom genannt, bekannt und geschätzt. Seinen kirchlichen Dienst versah er von 1945 bis 1981. In dieser Zeit hat er vieles erlebt, von dem er einiges später auch zu Papier gebracht hat. Denn Hormes Jupp, so nannten ihn die Hansestädter, war ein „Meister der Schreibmaschine“.

weiterlesen

Mehr Zeit für die Pflege

  • 26.08.2016

Marsberg-Beringhausen. Weniger Schreibarbeit und mehr Zeit für die Pflege – das ist unter anderem das Ziel einer Umstellung der Pflegedokumentation in der Altenpflege auf die „Strukturierte Informationssammlung“, kurz SIS. Diese wird derzeit im Altenheim St. Franziskus in Marsberg-Beringhausen erprobt, bisher mit großem Erfolg.

weiterlesen

Wenn ein Star Christus begegnet

  • 19.08.2016

Eslohe-Bremke. „In den 1990er-Jahren waren wir so berühmt wie heute Helene Fischer. Wir hatten alles erreicht. Und doch hat etwas in meinem Leben gefehlt. So habe ich mich auf die Suche nach Gott gemacht.“ Mit Maite Kelly bekamen die Jugendlichen, die sich im Pastoralverbund Schmallenberg-­Eslohe auf das Sakrament der Firmung vorbereiten, kürzlich prominenten Besuch. Die aus dem Fernsehen bekannte Sängerin und Buchautorin war zu einem Gesprächsabend in der St.-Antonius-Kirche in Bremke zu Gast.

weiterlesen

Für Menschen in Not

  • 12.08.2016

Siegen. Krank, aber nicht krankenversichert? Dann ist guter Rat teuer, denn ohne Krankenversicherung erhalten Menschen mit Schmerzen oder bei Erkrankungen nur in lebensbedrohlichen Situationen ärztliche Behandlung. In mittlerweile 14 Städten bieten die Malteser daher Ambulanzen für Menschen ohne Krankenversicherungsschutz an – ab dem 1. September auch in Siegen.

weiterlesen

Einsatz gegen den Zahn der Zeit

  • 05.08.2016

Winterberg. So mancher Einheimische und ebenso Winterbergs Gäste haben sie schon immer zu schätzen ge-wusst: die kleine Kapelle auf dem Kreuzberg am südöstlichen Horizont der Stadt. Ein Ort zum Verweilen inmitten der schönen Natur mit Blick auf die Stadt und ihre Umgebung.

weiterlesen

Wo Humor ernst genommen wird

  • 29.07.2016

Arnsberg. Bei der Caritas in Arnsberg wird das Thema Humor ernst genommen. Dort wird in Zusammenarbeit mit der katholischen Bildungsstätte (KBS) eine Humorschulung angeboten.

weiterlesen

Kurberatungsstellen gefährdet

  • 22.07.2016

Winterberg. Nach wie vor sind Kurberatungsstellen etwa für Mutter-Kind-Kuren mangelhaft finanziert. Das hat die Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung im Erzbistum Paderborn kritisiert. Geschäftsführer Klaus Tintelott sagte im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Inge Höger für die Kurberatungsstellen der Wohlfahrtsverbände gebe es keinerlei finanzielle Absicherung. „Viele Kurberatungsstellen sind in ihrer Existenz gefährdet.“

weiterlesen

Verantwortung wahrnehmen

  • 15.07.2016

Attendorn-Dünschede. Die Kirchengemeinde St. Martinus in Attendorn-Dünschede ist jetzt offiziell als „Faire Gemeinde“ anerkannt. Sie ist damit die erste Gemeinde im Pastoralverbund Attendorn, die diese Bezeichnung tragen darf.

weiterlesen