Kitas starten Modellprojekt

  • 21.11.2018

Hamm. In der St.-Agnes-­Kirche fand vergangene Woche der Auftakt zu einem Kita-­Modellversuch statt: Ein gemeinsames Projekt soll einrichtungsübergreifend im gesamten Pastoralen Raum Hamm auf die Beine gestellt werden. Der Titel lautet „Wunderwelt Wasser“ und die Resonanz war bereits überwältigend.

weiterlesen

Würdiger Platz für alte Kreuze

  • 21.11.2018

Verl-Sürenheide (abb). Alte Kreuze verschwinden oft im Keller oder werden sogar ganz entsorgt. Um den Kruzifixen einen würdigen Platz zu geben, hat die ­St.-Judas-­Thaddäus-Gemeinde in Verl-Sürenheide kürzlich einen Kreuzhügel eingeweiht. Ausrangierte Kreuze können hier aufgehängt werden.

weiterlesen

Wenn Schranken abgebaut werden

  • 21.11.2018

Olsberg. Zum Friseur gehen, eine Pizza bestellen, Brötchen kaufen, nach dem Weg fragen: Viele Menschen machen das im Alltag ganz selbstverständlich. Menschen, die wegen einer Behinderung in ihrer Kommunikation beeinträchtigt sind, stoßen dagegen oft an Grenzen. Zum Beispiel, wenn ihr Gegenüber sie einfach nicht versteht.

weiterlesen

Zum Wohl der Mütter

  • 15.11.2018

Winterberg. Susanne Laschet hat als Schirmherrin des Müttergenesungswerkes in Nordrhein-Westfalen die Mutter-Kind-Klinik St. Ursula in Winterberg besucht. Im Mittelpunkt des Besuches stand ein Gespräch mit Müttern, die in der Klinik sind, um ihre Trauer zu verarbeiten. Etwa weil der Ehemann verstorben ist und die Mutter große Probleme hat, mit ihren Kindern über den Verlust des Vaters zu sprechen.

weiterlesen

Die Welt ein Stückchen besser machen

  • 15.11.2018

Kreis Paderborn. Bei der Kreisversammlung tauschten sich die Vertreter der katholischen Jugendverbände im Kreis Paderborn über aktuelle und vergangene Herausforderungen aus.

weiterlesen

Der vergessene Platz

  • 08.11.2018

Dortmund (msp). Einkäufer, Spaziergänger, Kaffeetrinker gehen tagtäglich an diesem Platz vorbei. Doch die wenigsten beachten die eingegrenzte Ebene, welche dem Platz zen­tral zu eigen ist – den Platz von Hiroshima, errichtet im Jahr 2000, den kaum ein Einheimischer oder Besucher Dortmunds kennt. Auf ihn und die Propsteikirche machte jetzt die Künstlerin Angelika Thiere aus Wuppertal aufmerksam.

weiterlesen

Was es bedeutet, getauft zu sein

  • 08.11.2018

Fröndenberg (emp). „Erst war es nur eine Vision mit Blick auf das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn“, erzählt Diakon Carsten Schindler. „Doch diese wurde immer konkreter und schließlich Thema meiner Praktikumsarbeit.“ Seit 2016 wird die intensive Taufvorbereitung auch im Pastoralverbund Fröndenberg erfolgreich umgesetzt und erweitert.

weiterlesen

„Nix für Angsthasen“

  • 08.11.2018

Paderborn (pdp). Eine abenteuerliche Nacht im Dom – was 140 Jugendliche und junge Erwachsene beim Diözesanen Jugendtag erlebten, war etwas ganz Besonderes. Und sicherlich „Nix für Angsthasen“, wie es schon der Titel der Veranstaltung versprochen hatte. Sie erkundeten das Gotteshaus, setzten sich mit ihrem Glauben und ihrer Berufung auseinander, feierten ein Nachtgebet und ließen den Abend mit einem Get-together im Forum St. Liborius ausklingen.

weiterlesen