Gottesdienste bleiben Herzschlag der KHG

  • 26.10.2017

Paderborn (KHG). Die Katholische Hochschulgemeinde Paderborn will ein Ort der Gemeinschaft sein für junge Menschen, die zusammen den Glauben leben wollen.

weiterlesen

Die Bibel hinter Gittern

  • 26.10.2017

Paderborn (pdp). Es ist für die meisten Menschen sicherlich ein ungewöhnliches Bild: 900 Bibeln auf zwei Paletten. Möglicherweise noch überraschender ist es, den Bestimmungsort der 900 Exemplare der Heiligen Schrift zu erfahren: Sie werden alle für die Gefängnisseelsorge im Erzbistum bereitgestellt, sodass Seelsorger in Bibelkreisen hinter Gittern mit ihnen arbeiten oder sie Inhaftierten überlassen können.

weiterlesen

Was am Ende wirklich wichtig ist

  • 18.10.2017

Kreis Paderborn. Die Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen im Kreis Paderborn hat in den letzten Jahren wesentlich an Qualität gewonnen – und sie ist besser als in vielen anderen Bereichen Deutschlands. Das wurde bei den Hospiz- und Palliativtagen im Paderborner Rathaus bekannt.

weiterlesen

Keiner is(s)t gerne alleine

  • 18.10.2017

Dortmund-Scharnhorst. Gedämpfte Stimmen im Gemeindesaal von St. Franziskus. Tische stehen so, dass hier Gruppen von vier oder sechs Personen bequem sitzen können. Und der Raum füllt sich. Denn heute heißt es wieder „Iss wat“. Das bedeutet: leckere Suppe für zwei Euro und gute Gespräche gratis dazu. Doch etwas ist heute anders, betont Pastor Manfred Wacker. „Die Ehrenamtlichen, die sonst hier arbeiten, haben heute frei.“ Stattdessen servieren Schülerinnen und Schüler der Paul-Dohrmann-Schule drei verschiedene Suppen.

weiterlesen

Stark, bunt und vielfältig

  • 18.10.2017

Möhnesee. Nicht nur für die katholischen Kita gGmbHs Hochsauerland-Waldeck und Hellweg war es eine Premiere – sondern auch für das Erzbistum Paderborn: Rund 1 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Trägergesellschaften bestimmten beim „KITAG 2017“ das Bild am Ufer des Möhnesees.

weiterlesen

Caritas fördert die grauen Zellen

  • 13.10.2017

Bad Sassendorf. Jeden Montag kommt eine Gruppe aktiver Frauen im Mehrgenerationenhaus in der Wasserstraße zusammen, um ein ganz besonderes Training zu absolvieren: Sie betreiben Gedächtnistraining. Viele Übungen klingen einfach, doch wer es ausprobiert, merkt schnell, dass die Übungen durchaus fordernd sein können. Die Damen sind aber fit – denn Sie trainieren seit zehn Jahren!

weiterlesen

Erste Hilfe für die Seele

  • 13.10.2017

Meschede. „Gemeinsam die Stille auszuhalten, ist mir anfangs sehr schwer gefallen“, gesteht Christoph Decker aus Arnsberg über die Anfangszeit seiner Tätigkeit als Notfallseelsorger. Er und rund 30 weitere Notfallseelsorger sind im Hochsauerlandkreis im Einsatz. Sie werden gerufen, wenn es buchstäblich um Leben und Tod geht.

weiterlesen

Ein starkes Zeichen der Verbundenheit

  • 13.10.2017

Borchen. Der Pastoralverbund Borchen hat zum ersten Mal und gleich erfolgreich zu einer „Nacht der offenen Kirchen“ in den fünf Kirchengemeinden eingeladen.

weiterlesen

Das Licht weitergegeben

  • 13.10.2017

Bönen. Chatterhat, das ist der Ort in Westbengalen/Indien, wo 1992 alles begann. Damals blickten dunkle Kinderaugen in eine ungewisse Zukunft, heute schauen sie mit Unterstützung von „Hilfe für Chatterhat“ optimistisch in die Welt. Die Mitglieder des vor nunmehr 25 Jahren gegründeten Vereines geben den Kindern und Jugendlichen in Indien eine Perspektive.

weiterlesen