„Tag der offenen Klöster“

  • 12.04.2018

Erzbistum (pdp/-haus). Hohe Mauern, ein abgeschlossener Klausurbereich, Gebete zu scheinbar „unchristlichen“ Zeiten, beten und arbeiten – über das Leben von Ordenschristen haben zahlreiche Menschen ganz verschiedene Vorstellungen. Doch Ordensleute leben vielfältiger, als Schlagworte es ausdrücken. Und eben dies soll anschaulich und erfahrbar werden: Am 21. April 2018 öffnen zahlreiche Klöster und Konvente in ganz Deutschland beim „Tag der offenen Klöster“ ihre Türen.

weiterlesen

Berufen für den Trauerfall

  • 06.04.2018

Rheda-Wiedenbrück (wl). „Tote begraben“ und „Trauernde trösten“ gehören zu den Werken der Barmherzigkeit, zu denen grundsätzlich jeder Getaufte berufen ist. Eine Beauftragung zu diesem Dienst ist an die „Taufberufung“ gekoppelt. Erzbischof Hans-Josef Becker wünscht sich für das Erzbistum Paderborn neben Gemeindereferenten ausdrücklich auch Gläubige außerhalb der pastoralen Berufe und beauftragt sie als Ehrenamtliche für den kirchlichen Begräbnisdienst.

weiterlesen

„Jetzt kommt Hitze“

  • 06.04.2018

Lennestadt/Olpe. 167 Jahre nach seinem Geburtstag hat es den Priester und Sozialreformer Franz Hitze zurück in den Kreis Olpe verschlagen: und zwar auf die Bühne des Pädagogischen Zentrums (PZ) in Meggen. Dort wurde die Revue „Jetzt kommt Hitze – Die Revue zu seinem Leben und seiner Zeit“ – nach der Uraufführung in Olpe wenige Tage zuvor – ein weiteres Mal gespielt.

weiterlesen

Wo eine Jeans zur Tasche wird

  • 05.04.2018

Dortmund. Bunt, verspielt und auch praktisch – beim bundesweiten Einzigware-Tag zeigte auch das Dortmunder Team im Bernhard-März-Haus, was es drauf hat. Allen Artikeln, die an diesem Tag neue Besitzer fanden, ist eines gemeinsam: Eigentlich wollte den Grundstoff niemand mehr haben. Doch mit Kreativität und handwerklichem Geschick wird aus Müll etwas Neues.

weiterlesen

Wenn die Brille kaum bezahlbar ist

  • 05.04.2018

Paderborn/Berlin. Viele Menschen mit geringem Einkommen können sich keine Brille leisten. Dagegen wendet sich eine Petition von youngcaritas und Vinzenzkonferenzen im Erzbistum Paderborn an den Deutschen Bundestag, die im vergangenen Jahr mehr als 21 000 Menschen unterzeichnet haben.

weiterlesen

Pension für Kreuze

  • 28.03.2018

Attendorn (ml). Eine „Kreuzpension“ kennt sicherlich nicht jeder. Diese gibt es jetzt im Attendorner Seniorenzen­trum St. Liborius. Errichtet wurde sie von Firmbewerberinnen.

weiterlesen

Erfahrungsaustausch

  • 28.03.2018

Paderborn. Zum jährlichen Meinungsaustausch trafen sich jetzt die ehrenamtlichen Redakteurinnen und Redakteure der Kirchenmagazine, die in Zusammenarbeit mit dem Bonifatius-­Verlag entstehen.

weiterlesen

"Verwaltung ist kein Selbstzweck"

  • 28.03.2018

Meschede/Erzbistum (-haus). „Kirche vor Ort, das bedeutet pastorale Arbeit in den Gemeinden. Die Kirchenverwaltung kann dafür nur die optimalen Rahmenbedingungen schaffen – nicht mehr und nicht weniger.“ So fasst Josef Mertens, Geschäftsführer der drei kooperierenden Gemeindeverbände Hellweg, Hochsauerland-Waldeck und Siegerland-Südsauerland die Kernaufgabe der Organisationen zusammen.

weiterlesen

„Captain Future“ in der Akademie

  • 21.03.2018

Schwerte. Eine besondere Schule plus ein visionäres Projekt ergibt eine außergewöhnliche Fotoausstellung unter dem Motto „Captain Future“. Die Dortmunder Künstler Dagmar Lippok und Jens Sundheim setzten ihr Fotografie- und Kunstprojekt mit Schülern der Lüdenscheider Förderschule „Schule an der Höh“ von 2011 bis 2014 um. Jetzt ist die Ausstellung auch in der Katholischen Akademie Schwerte zu sehen.

weiterlesen