Wir sitzen im selben Boot

  • 05.02.2016

Hagen. Der traditionelle Ökumenische Neujahrsempfang in Hagen stand in diesem Jahr unter der Überschrift „Zwischen Tradition & Aufbruch“. Rund 200 Gäste aus Kirche und Politik, aber auch viele haupt- und ehrenamtlich Tätige aus dem Evangelischen Kirchenkreis Hagen und dem Katholischen Dekanat Hagen-Witten waren der Einladung ins Sparkassen-Karree gefolgt.

weiterlesen

Niemanden an den Rand drängen

  • 05.02.2016

Dortmund (pdp). „Migration, Flucht und Integration sind die herausragenden Themen“, fasste Superintendent Ulf Schlüter beim Reinoldustag in der St. Reinoldi-Kirche die aktuellen Herausforderungen für Kirche und Gesellschaft zusammen. Diese standen im Mittelpunkt beim ökumenischen Stadtgottesdienst und Neujahrsempfang der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Dortmund.

weiterlesen

„Retter des Abendlandes“?

  • 05.02.2016

Paderborn (pdp/-haus). Wenn es um den aktuell vielfach geforderten Erhalt des „christliches Abendlandes“ geht, ist für Erzbischof Hans-Josef Becker oft „Etikettenschwindel“ im Spiel. Dieser Begriff werde derzeit häufig durch Proteste geprägt, die vielerorts gegen Flüchtlinge und Ausländer laut geworden seien, und damit ins Gegenteil verkehrt, sagte der Erzbischof beim traditionellen Empfang des Erzbistums für Journalisten und Medienschaffende am Gedenktag des hl. Franz von Sales.

weiterlesen

Ökumenische Spende

  • 29.01.2016

Soest. Mit der stolzen Summe von 30 500 Euro förderten die Gläubigen der katholischen Gemeinden im Kreis Soest die Errichtung des neuen Hospizes.

weiterlesen

Solidarität mit Flüchtlingen

  • 29.01.2016

Warburg. Als Weihbischof Matthias König jetzt in Warburg mit „Missionaren auf Zeit“ zusammentraf, nutzte er die Gelegenheit, die Flüchtlingsunterkunft „Haus Maria“ zu besuchen. Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Stickeln, dem Ersten Beigeordneten Klaus Braun und weiteren Gästen nahm der Weihbischof am einem Mittagessen teil.

weiterlesen

Auf jeden kommt es an

  • 29.01.2016

Herzebrock-Clarholz(wl). Der vor etwas mehr als einem Jahr gegründete pastorale Raum Rheda-Herzebrock-Clarholz lädt Ehrenamtliche und andere interessierte Menschen zu einem Zukunftstag ein. „Auf dich …!“ lautet das Motto, das viel Platz lässt für freie Assoziationsmöglichkeiten. „Auf dich kommt es an“, „Auf dich vertraue ich“, „Auf dich habe ich gewartet“, „Auf dich möchte ich nicht verzichten“, „Auf dich stoße ich an“: Die Wertschätzung des Anderen steht im Mittelpunkt des Zukunftstages am Samstag, 13. Februar, in der Zeit von 10.30 bis 17.15 Uhr in der Josefschule Herzebrock, Jahnstraße 17.

weiterlesen

Ein Haltepunkt im Alltag

  • 29.01.2016

Siegen (pdp). Der neue „geistliche Ort im Herzen der Stadt Siegen“ hat bei der Einsegnung durch Weihbischof Dominicus OSB große Resonanz erfahren. K³ steht für Kontakt, Kultur und Kirche. An der Koblenzerstraße inmitten der Innenstadt und nahe den Medienhäusern Siegens sorgt das K³ für viel Aufmerksamkeit und soll sich auch als Ort der Kommunikation, der Gespräche, aber auch der Stille entwickeln.

weiterlesen

Eine Stunde Malerei und Musik

  • 29.01.2016

Menden. Am Karnevalssonntag, dem 7. Februar, beginnt um 18 Uhr in der St. Vincenz-Kirche in Menden ein ganz besonderes Konzert. Der schwedische Künstler Leif Skoglöf wird in nur einer Stunde vor den Augen der Konzertbesucher ein Bild zu einem bestimmten Thema malen. Christian Rose wird zur gleichen Zeit an der Orgel eine Stunde lang über das gleiche Thema improvisieren.

weiterlesen

„Gesegneter Sonntag-Abend“

  • 29.01.2016

Dortmund-Ost. Zum Thema „Augenblicke“ hat der Pastorale Raum Dortmund-Ost einen Gottesdienst in der Reihe „Gesegneter Sonntag-Abend“, die auch 2016 fortgesetzt wird, gefeiert. Dafür war der Altarraum der Asselner Josephskirche ganz in farbige Mandalas getaucht worden.

weiterlesen