Beziehungskisten

  • 16.06.2017

Neulich hat der Papst mal wieder etwas Schönes gesagt: „Jesus war immer auf dem Weg … Er hat sich nie an Strukturen gebunden, sondern immer an Beziehungen. Die Beziehungen sind das Wesentliche: Begegnung mit Gott und mit den Nächsten. Das sind die alten Kriterien der Kirche, und es sind auch die modernen!“ So hat es Radio Vatikan berichtet.

weiterlesen

Woran glaubst Du?

  • 09.06.2017

An diesem Sonntag beginnt in der ARD mal wieder eine Themenwoche, diese kreist um die Frage: „Woran glaubst Du?“ Es geht also um Religion – im weitesten Sinne.

weiterlesen

Leben, aber wie?

  • 02.06.2017

Der Ständer vor der Bahnhofs­buchhandlung ist voll mit Ratgeberliteratur: Hundeernährung. Katzenernährung. Klickertraining für Katzen. Alles über Goldfische. Der Büchertisch daneben auch: Schlank im Schlaf. Fit in zehn Minuten. Wie man sich durchsetzt.

weiterlesen

Zum Opfer bereit

  • 26.05.2017

Vor der NRW-Wahl gab es im WDR eine Reportage, in der die beiden Spitzenkandidaten einige Wochen begleitet wurden. In einer Szene sah man Armin Laschet nach dem „TV-Duell“.

weiterlesen

Richtig oder falsch?

  • 19.05.2017

ie schreibt man eigentlich Johannes? Nun, die ahnungslosen, weil nicht in Paderborn lebenden Leser wird die Frage etwas irritieren, daher rasch die Auflösung: Das neue Reliquiar mit einer Reliquie Johannes Pauls II. musste noch einmal zur Korrektur, weil dort Iohannes stand, aber Ioannes hätte stehen müssen.

weiterlesen

Perlen der Erinnerung

  • 11.05.2017

Der Wohnblock sieht nicht gerade so aus, als ob dort das katholische Bürgertum lebt, das sonntags zur Kirche kommt. Die Dämmerung schmeichelt ihm etwas und dankenswerterweise haben die Leute die Gardinen nicht zugezogen, sodass man mal gucken kann, was drinnen los ist. Nicht, dass man neugierig spannen würde, aber ein gewisses Mindestmaß an Interesse für seine Mitmenschen sollte dem Katholiken ja schon zu eigen sein.

weiterlesen

Auferstehung – wozu?

  • 05.05.2017

Manchmal laufen einem aus zwei Richtungen Fakten über den Weg, von denen man das Gefühl hat, dass sie irgendwie zusammengehören oder jedenfalls miteinander zu tun haben könnten. Man weiß aber nicht so recht, wie.

weiterlesen

Musste das so sein?

  • 28.04.2017

Wenn man in der Bibel blättert, dann kann man auf die Idee kommen, dass der liebe Gott nicht immer nur lieb ist, sondern manchmal durchaus eine Zumutung. Es gibt Geschichten, in denen er sich überhaupt nicht um Anstandsregeln kümmert und Menschen dadurch ziemlich in Bedrängnis bringt.

weiterlesen

Strophe 5, bitte!

  • 21.04.2017

Mit den Liedern im Gottesdienst ist das ja immer so eine Sache. Besonders „die alten Schlager“ werden oft deswegen gern gesungen, weil sie so eine schöne, zu Herzen gehende Melodie haben, die einem schon seit Kindertagen vertraut ist. Und so schwingen dann auch gleich wohlige Erinnerungen mit.

weiterlesen