Was ist Wahrheit?

  • 07.04.2017

Am Karfreitag kommt in der Johannes-Passion die berühmte Frage des Pilatus: „Was ist Wahrheit?“ Es ist eine Frage, die einen ins Grübeln bringt, die aber kaum zu beantworten ist.

weiterlesen

Menschen und Frauen

  • 29.03.2017

Ach, zum Weltfrauentag hört man immer so Worte, von denen man als Frau nie so recht weiß, was man davon halten soll, aber dazu später mehr.

weiterlesen

Botschaft einer Panne

  • 24.03.2017

Pannen haben ja immer etwas Erfrischendes, weil die Situation echt wird und die erleichternde Botschaft kundgetan wird: Niemand ist perfekt. Das gilt besonders für Fernsehpannen und eine solche löst gerade – dank des Internets – weltweit Begeisterung aus.

weiterlesen

Die Fastenpolizei

  • 17.03.2017

Damit das, was man sich zur Fastenzeit vorgenommen hat, nicht das gleiche Schicksal erleidet, wie die guten Vorsätze zu Jahresbeginn, nämlich frühzeitig dahinzuscheiden, raten Experten dazu, sich eine Kontrollinstanz zu verschaffen. Sprich: Man soll möglichst vielen Menschen davon erzählen, was man sich vorgenommen hat, vielleicht sogar mit ihnen einen Vertrag machen. So stand es neulich in der Süddeutschen Zeitung.

weiterlesen

Wir können auch anders!

  • 10.03.2017

Vom heiligen Stephanus hört man in der Kirche ja nur einmal im Jahr und das gefühlt zur Unzeit – am zweiten Weihnachtsfeiertag nämlich, wenn in der Lesung von seiner Steinigung die Rede ist und diese Geschichte irgendwie die Atmosphäre stört.

weiterlesen

Sag, wo die Propheten sind ...

  • 02.03.2017

Das Erzbistum Paderborn lädt zum Bibellesen ein. Das ist jetzt keine Meldung, die einen vor Überraschung aus den Schuhen wirft, aber es wird doch inte­ressanter, als man auf den ersten Blick vermutet.

weiterlesen

Brückenbauer

  • 24.02.2017

In den Tagen rund um die Bundespräsidentenwahl war häufig die Rede davon, dass die Gesellschaft in Zeiten wie diesen einen Brückenbauer brauche. Bei dem Wort merkt man als Katholik natürlich auf, denn irgendwie gehört diese Zunft ja zu uns. Brückenbauer heißt auf Latein Pontifex.

weiterlesen

Jenseits der Statuten

  • 16.02.2017

Zu den gern erzählten Anekdoten eines langen Priesterlebens gehört diese: Ein Zirkus war in der Stadt und als er nach ein paar Tagen weiterzog, fehlte in einem Haus des Ortes die Tochter. Sie war nicht geraubt, sondern hatte das schöne Lied von Peter Janssen „Ich möcht’ mit einem Zirkus ziehn“ zur Aufführung gebracht.

weiterlesen

Strukturen und Werte

  • 10.02.2017

Man kann ja immer noch nicht begreifen, wie das passieren konnte, wie also so Jemand ins Weiße Haus gewählt wurde: einer der für alles steht, nur nicht für das, was unsereins für amerikanische Werte hielt, die doch irgendwie auch unsere Werte sind. Aber genau da liegt womöglich der Denkfehler, genauer gesagt: in der Annahme, etwas gelte noch, was in Wirklichkeit schon lange nicht mehr gilt. Und nun gibt es ein böses Erwachen.

weiterlesen