Ein gesegnetes neues Jahr 2019!

  • 03.01.2019

Liebe Leserinnen und Leser, mit dem Sternsingersegen grüßen wir, die Redaktion, Sie und wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr. Die Geschichte von den Magiern ist in diesem Jahr ziemlich aktuell. Zu Erinnerung: Die Magier waren Fremde, sie kamen aus einem fernen Land. Aber eine Bedrohung ging von ihnen nicht aus.

weiterlesen

Dickköpfig – einmal anders

  • 03.01.2019

Eine konsequente Beharrlichkeit tut auch im Glauben gut.

weiterlesen

Mit den Augen eines Kindes

  • 19.12.2018

Im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern ist es ein argloses Kind, das den Erwachsenen die Wahrheit vor Augen führt, indem es ausspricht, was alle sehen: Der Kaiser hat ja gar nichts an! Ein solches Kind tauchte neulich bei der Generalaudienz des Papstes auf (Der DOM berichtete).

weiterlesen

Mission heißt vor allem Respekt

  • 19.12.2018

Die Nachricht kam Ende November, aber sie klang wie aus vergangenen Jahrhunderten: Ein christlicher Missionar wird auf einer indischen Insel von einem „einheimischen Steinzeitvolk“ mit Pfeil und Bogen ermordet. Seine Leiche kann nicht geborgen werden, weil das Volk der Sentinelesen keinen ranlässt.

weiterlesen

Mit dem Herzen lernen

  • 19.12.2018

Was der Verstand nicht begreifen kann, vermag das Herz zu ergründen.

weiterlesen

Freude steckt an!

  • 19.12.2018

Freude im Leben wie auch im Glauben will sich mitteilen. Sie sucht die Mitfreude.

weiterlesen

Für heute und morgen

  • 13.12.2018

Wie kann man eigentlich noch Mitglied dieser katholischen Kirche sein? Das fragt man sich ja in regelmäßigen Abständen und für viele ist es gerade mal wieder so weit: Missbrauch, Strukturreformen, Reformstau, ungeheizte Kirchen und so. Eine kleine Gruppe unter uns fragt sich das in einer für sie existenziellen Variante: Wie heute Pfarrer sein?

weiterlesen

Wie viel Wahrheit darf es sein?

  • 13.12.2018

Der Käfig steht im Weg. Wer aus dem Gebäude der Theologischen Fakultät in Paderborn rüber zum Auditorium Maximum oder zur Bibliothek will, muss drum herumgehen. Der Käfig steht im Weg und da gehört er hin. Hinstellen lassen hat ihn dort Prof. Josef Meyer zu Schlochtern.

weiterlesen

Gaudete - freut Euch!

  • 13.12.2018

Wo Gutes durch uns in Freude geschieht, ist die Nähe des Herrn zu spüren.

weiterlesen