Die vierte Nachtwache

  • 10.08.2017

Beim Erwachen der Dämonen vor Tagesanbruch braucht’s die rettende Hand: im Glauben wie im Leben.

weiterlesen

Bratkartoffelverhältnis

  • 04.08.2017

Es gibt immer wieder Todesfälle, die ein Dorf oder eine Kirchengemeinde in Schockstarre versetzen. Jemand stirbt plötzlich, einer, der eigentlich noch nicht dran war, einer, den alle kannten.

weiterlesen

Jüdisch, atheistisch, heilig

  • 04.08.2017

Die Heiligsprechung soll in der Regel einen Menschen zum Vorbild machen. Vielleicht aber darf man sie auch einmal als Mahnung an die Welt deuten; als Mahnung im Sinne von: „Ein solches Leben dürft ihr nicht zulassen! Es darf nicht sein, dass ein kluger, hochbegabter Mensch aufgrund seines Geschlechtes und seiner Religion nicht zum Zuge kommen, ja, nicht einmal leben darf.“

weiterlesen

Verklärung des Herrn – der Soundcheck Gottes

  • 04.08.2017

In seiner Verklärung strahlt Jesus die Größe und Schönheit Gottes aus.

weiterlesen

Die Erste

  • 28.07.2017

Einen Historiker nach der Auferstehung Jesu zu fragen, ist ein relativ sinnloses Unterfangen. Es ist nämlich kein Ereignis, das er mit seinen Methoden zu fassen bekäme. Der Glaube an die Auferstehung allerdings, den kann er feststellen, denn der hat Spuren in der Geschichte hinterlassen.

weiterlesen

Nicht nur sauber, sondern rein

  • 28.07.2017

Nur mal zum Spaß: Wir stellen uns vor, wir sind 1 000 Jahre weiter. Ein Archäologe gräbt einen Fernseher aus und – oh Wunder – er funktioniert, er zeigt das Programm von vor 1 000 Jahren. Der Archäologe schaut eine Weile die diversen Verkaufssender. Welchen Eindruck könnte er von unserer Zeit gewinnen?

weiterlesen

Gottsuche als Schatzsuche

  • 28.07.2017

Die menschliche Sehnsucht ist die Suche nach Gott als der grenzenlosen Liebe.

weiterlesen

Dem Herrgott sei Dank!

  • 21.07.2017

Für die Kirchenzeitung zu schreiben ist eine Aufgabe, für die man – ganz ehrlich! – dem Herrgott regelmäßig danken müsste. Denn man hat immer wieder mit sehr faszinierenden Menschen zu tun, Menschen nämlich, die ein weites Herz und ein tiefes Gottvertrauen haben, Menschen, die ein umfassendes Wissen und eine innige Beziehung zur Kirche haben. Es sind Menschen, die dieser Kirche das Zweite Vatikanische Konzil niemals vergessen werden, das sie als junge Erwachsene erlebt haben und wovon sie immer noch zehren.

weiterlesen

Apostola apostolorum

  • 21.07.2017

Die Auferstehung des Herrn ist für die Christenheit bekanntlich nicht ganz unwichtig und die erste, die sie bezeugt hat, ist Maria Magdalena. Ihr Gedenktag steht im Erzbistum Paderborn oft – in diesem Jahr besonders – im Schatten des Libori-Festes, weltkirchlich gesehen ist er seit dem letzten Jahr aufgewertet.

weiterlesen