„Eine Tür zu neuen Räumen“

  • 18.12.2015

Paderborn (pdp). Im Erzbistum Paderborn hat das von Papst Franziskus ausgerufene „außerordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit“ nun offiziell begonnen. Erzbischof Hans-Josef Becker öffnete am vergangenen dritten Adventssonntag die „Heilige Pforte“ im Paradiesportal des Hohen Domes und feierte ein Pontifikalamt. Kurz zuvor hatte Papst Franziskus das „Heilige Jahr“ in Rom für die Weltkirche eröffnet und die „Heilige Pforte“ am Petersdom geöffnet. Erstmalig in der Geschichte der Kirche gibt es aus Anlass des Heiligen Jahres außerhalb des Vatikans in jeder Bischofskirche der Welt eine Heilige Pforte.

weiterlesen

Alternativen zum „Weihnachtsgeklingel“

  • 11.12.2015

Erzbistum. Von der sogenannten „Volksmusik“ über Schlager bis Pop: Schon im Advent wird man allerorten mit weihnachtlicher Musik beschallt. Eine Klangkulisse, der man sich kaum entziehen kann. DOM-Redakteur Andreas Wiedenhaus sprach mit Dom-Kantorin Gabriele Sichler-Karle (Foto) über musikalische „Gegenentwürfe“ zu diesem Trend und über die Vorbereitungen für das anstehende Weihnachtskonzert der Paderborner Dommusik.

weiterlesen

Zwei Heilige Pforten im Erzbistum

  • 04.12.2015

Paderborn. Zum Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens, am 8. Dezember 2015, wird Papst Franziskus mit der Öffnung der Heiligen Pforte im Petersdom das Heilige Jahr eröffnen. Es folgen weltweit Auftaktveranstaltungen zu diesem „Jubiläum der Barmherzigkeit“. Im Erzbistum Paderborn gibt es zwei Heilige Pforten – eine am Hohen Dom und eine weitere an der Werler Wallfahrtsbasilika.

weiterlesen

Festmahl mit Wohnungslosen

  • 27.11.2015

Paderborn/Dortmund. Der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn bereitet sich auf den Höhepunkt seines Jubiläumsjahres vor. Genau 100 Jahre nach seiner Gründung in Dortmund findet am Dienstag, 8. Dezember, in der Dortmunder Kirche St. Joseph eine Geburtstagsfeier mit Festmahl statt, zu der die Caritas Bedürftige und Wohnungslose eingeladen hat. Einen Tag später wird das Jubiläum am Mittwoch, 9. Dezember, an seinem heutigen Sitz in Paderborn begangen. Dazu lädt die Caritas zu einem Pontifikalamt im Paderborner Dom sowie zu einem anschließenden Festakt in der Paderhalle ein.

weiterlesen

Das Trauma kommt, wenn die Sicherheit trügt

  • 20.11.2015

Der Migrationsfachdienst des Caritasverbandes Paderborn hatte zu einer Fachtagung über postraumatische Belastungsstörungen bei Flüchtlingen geladen. Zwei Experten, der Psychiater Dr. Hans Wolfgang Gierlichs und der Psychologe Dr. Ibrahim Özkan, informierten über Symptome und Therapiemöglichkeiten. Mit Dr. Özkan haben wir gesprochen, er ist leitender Psychologen im Schwerpunkt Kulturen, Migration und psychische Krankheiten/Psychoonkologie der Asklepios-Fachklinik Göttingen.

weiterlesen

Mit Flaschenpfand die Rente aufbessern

  • 13.11.2015

Dortmund/Erzbistum. Die alte Frau mit Rollator geht langsam über den Westenhellweg. Am frühen Morgen sind nur wenige Menschen auf der sonst so belebten Dortmunder Einkaufsstraße unterwegs. Die Seniorin macht einen leichten Schlenker in Richtung eines Mülleimers und schaut mit verstohlenem Blick kurz hinein. Dann schiebt sie den Rollator weiter, in seinem Korb hat sie bereits einige Pfandflaschen gesammelt. Insgesamt ein, zwei Euro, die die Rente aufbessern.

weiterlesen

Klimaflüchtlinge sind in wenigen Jahren selbstverständlich

  • 05.11.2015

Weihbischof Prof. Dr. Dominicus Meier OSB lobte Engagement der Klimapilger / Staatssekretär Dr. Friedrich Kitschelt erinnerte bei der Diskussion „Zukunft in Gefahr“ an Verantwortung jedes Einzelnen

weiterlesen

„Der Text öffnet Türen“

  • 30.10.2015

Rom (KNA). Drei Wochen lang haben die Bischöfe bei der Familiensynode in Rom diskutiert und zum Teil heftig gerungen – um einzelne Worte, Formulierungen und um den künftigen Umgang der katholischen Kirche mit dem Thema Ehe und Familie. Kardinal Reinhard Marx zieht im Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) eine erste Bilanz.

weiterlesen

Kirche an die Uni bringen

  • 22.10.2015

Paderborn/Bielefeld. Zeit und Raum für Gott und Religion an der Uni? Ausgerechnet an einem Ort, wo junge Menschen besonders kritisch sind, wo Leistungsdruck herrscht und seit der Studienreform kaum noch Gelegenheit für etwas anderes als Lernen bleibt? „Gerade hier!“, lautet die Antwort der Katholischen Hochschulpastoral auf diese Fragen. An fünf Uni-Standorten im Erzbistum Paderborn sind katholische Hochschulgemeinden in dieser nicht ganz einfachen Gemengelage aktiv. Ein Besuch in Paderborn und in Bielefeld.

weiterlesen